Home » Miniaturen bemalen »

Tutorial: Asphalt- & Straßenlook-Base bemalen

Straßenlook-Base für Tabletop Figuren

Eine Straßenlook-Base passt für modernere Tabletop-Figuren in Städten oder Fabriken. In diesem Bemal-Tutorial zeige ich dir, wie du handelsübliche Korkplatten mit etwas Farbe in überzeugend aussehenden Asphalt verwandelst.

Wenn du noch ein Einsteiger bist oder dich einfach für das Hobby interessierst, schau zunächst in unseren Guide zum Thema Miniaturen bemalen.

So erstellst du eine Base im Straßenlook

Benötigte Zeit: 45 Minuten.

Der Asphalt auf unserer Straßenlook-Base wird in fünf Schritten bemalt. Neben den üblichen Farben und Werkzeugen benötigst du außerdem Holzleim und eine Korkplatte. Für dieses Tutorial habe ich eine 4 mm Geländebauplatte von Heki verwendet, einem Anbieter von Landschaftszubehör für Modelleisenbahnen. Du kannst aber auch ganz normale „Pinwand“ Korkplatten verwenden.

Solltest du eine der aufgeführten Farben nicht besitzen oder andere Hersteller bevorzugen, verwende einfach eine ähnliche Farbe aus deiner Sammlung.

Pinnwand Korkplatte, 4mm

Pinnwand Korkplatte, 4mm
Anzeige / Bild: Amazon
  1. Klebe Korkplatten auf die Base

    Schneide Korkplatten zu Quadraten in der Größe deiner Bases zurecht und reiße sie ein paar Mal durch. Danach verteilst du den Holzleim auf der Base und puzzelst die Stücke wieder zusammen.

    Überstehende Ränder schneidest du mit einem Messer oder Seitenschneider ab. Sammle die Reste in einer Dose, denn sie können als Felsbrocken und Steine in anderen Projekten verwendet werden.
    Korkplatten mit Holzleim auf die Base kleben.

  2. Grundierung

    Nachdem der Leim getrocknet ist, grundierst du die gesamte Base mit Abbadon Black. Achte darauf, dass jeder Riss komplett schwarz wird.Den Asphalt mit Abbadon Black schwarz grundieren.

  3. Struktur des Asphalts hervorheben

    Als Nächstes verteilst du mit einem Trockenbürst-Pinsel Skavenblight Dinge auf der Base, um Höhen und Tiefen hervorzuheben.

    Jetzt sieht es schon ein wenig nach Asphalt aus.Oberfläche mit Skavenblight Dinge trockenbürsten.

  4. Kanten hervorheben

    Wiederhole den vorherigen Schritt, dieses Mal mit Administratum Grey. Nehme wenig Farbe und konzentriere dich auf die Kanten der Platten, um diese gut sichtbar hervorzuheben.Hightlights mit Administratum Grey setzen.

  5. Optional: Fahrbahnmarkierung

    Zum Schluss gibst du der Straßenlook-Base mit einer Fahrbahnmarkierung einen farbigen Akzent. Meinen Mittelstreifen habe ich mit Averland Sunset gemalt.

    Wenn du Schwierigkeiten beim Malen gerader Linien hast, klebe den Streifen mit etwas Klebeband ab. Malerkrepp eignet sich besonders gut dafür.Für den Straßenlook einen Mittelstreifen auf die Base malen.

Wie kann man die Base weiter ausarbeiten?

Bemalte Zombies auf Endzeit-Bases.
Diese Figuren aus dem Brettspiel Monster Slaughter stehen auf meinen Straßenlook-Bases.

Straßenlook-Bases sind vielfältig einsetzbar, denn Asphalt ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts in ganz Europa verbreitet. Deshalb eignet sich eine Asphalt-Base für Tabletop-Spiele wie Flames of War, aber auch Endzeit- oder Sci-Fi-Spiele wie Fallout. Dabei kannst du die Bases wie folgt abwandeln:

  • Der Anzahl, Höhe und Größe der Risse beeinflusst den Gesamteindruck deiner Figur stark. Allerdings muss nicht jede Straßenlook-Base kaputt oder gleichmäßig hoch sein.
  • Die Fahrbahnmarkierung unterscheidet sich nicht nur in der Farbe (weiß, gelb, blau), sondern auch in Form und Frequenz. Fabriken verwenden ebenfalls Bodenmarkierungen, um Flächen oder Laufwege zu kennzeichnen.
  • In den Rissen kann Begrünung aller Art wachsen. Bei meinen Zombies habe ich mich zum Beispiel für eine Art Löwenzahn des Herstellers NOCH entschieden.
  • Die Farbe des Asphalts auf der Base variiert aufgrund seines Alters und der verwendeten Materialien. Vor einigen Jahren bin ich über eine Autobahn gefahren, die einen orangen Farbstich hatte.

Du siehst, obwohl die Base so einfach und schnell gemacht ist, sagt sie unerwartet viel über die Umgebung deiner Miniaturen aus.