Home » Aktuelles » Brettspiele bei Kickstarter »

Knight Tales: Deutsches Tower Defense Brettspiel bei Kickstarter

Die Knight Tales Kickstarter-Kampagne.

Knight Tales

In Produktion

März 2020
erfolgreich finanziert

Januar 2021
voraus. Liefertermin

Knight Tales ist die neuste Kampagne der deutschen Spieleschmiede Voodoo Games auf Kickstarter. Mit einer bildgewaltigen Präsentation und einem riesigen Spielfeld ist uns das Fantasy-Brettspiel sofort ins Auge gefallen.

Das Spielprinzip ist ganz schnell erklärt: Die Ritter aus For Honor treten gegen Monster aus der Witcher-Serie an, während sie Plants vs Zombie-mäßig ein Dorf verteidigen. Du verstehst nur Bahnhof? Dann fangen wir am Anfang an…

Das macht man bei Knight Tales

Inhalt der Knight Tales Grundbox auf Kickstarter.

In dem (semi) kooperativen Brettspiel für 2-4 Spieler übernimmt jeder Mitspieler die Rolle eines Ritters. Gemeinsam müssen sie drei Tage und Nächte lang ein Dorf vor Monstern verteidigen, bevor am vierten Tag Gandalf Verstärkung eintrifft.

Dabei bedient Knight Tales viele Genres und Spielsysteme gleichzeitig:

  • Character Building
    Tagsüber decken sie sich mit Gegenständen ein, mit denen sie Nachts auf dem Feld gegen die dunklen Horden antreten. Ein mittelalterliches Fantasy Dorf wäre aber nicht vollständig, wenn du nicht auch Begleiter anheuern könntest.
  • Tower Defense
    Das Prinzip eines Tower Defense Spiels ist es, dass die Spieler ihre Basis gegen Massen von Gegnern verteidigen. In Knight Tales stehen Ritter und Barrikaden zwischen den Monstern und dem Dorf.
  • Ressourcen Management und Puzzle
    Um die ganze Nacht gegen die Horden zu bestehen, müssen die Ritter mit ihrer Ausdauer, Wut, den Lebenspunkten und einsetzbaren Gegenständen haushalten.

    Sind die Ritter verletzt oder erschöpft, ziehen sie sich in das Dorf zurück. Erst am nächsten Tag stehen sie mit einem extra Wut-Bonus wieder auf dem Feld.

    Der Puzzle-Aspekt kommt besonders bei der Auswahl der Gegner zum Tragen. Gegner können sich gegenseitig mit Spezialfähigkeiten unterstützen oder durch eure Aktionen stärker werden. Deshalb muss die Gruppe sich bei der Auswahl ihres nächsten Ziels gut koordinieren.
  • Vielseitige Gegner
    Gegner unterscheiden sich in Fraktionen (Orks, Untote, Bestien) und Rängen (Minions, Champions, Bosse). Wird der Schwierigkeitsgrad erhöht, verändert sich unter anderem das Verhältnis der Monsterränge.

    In Knight Tales agieren Gegner aber nicht von selbst, sondern werden von den Rittern zu Zweikämpfen herausgefordert. Die Kämpfe werden mit Würfeln abgehandelt, aber durch Spezialfähigkeiten beider Seiten stark manipuliert.

Vielleicht erscheint dir diese Liste auf dem Papier etwas willkürlich. Aber lass Tobi von Bier und Brezel Tabletop dich mit seinem wunderbaren Let’s Play überzeugt, wie gut sich alles während des Spiels zusammenfügt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das bekommst du bei Kickstarter

Die Knight Tales Kickstarter-Kampagne hat vier fünf sechs Pledge-Stufen:

  1. Villager Pledge ab 1 Euro.
    Dieses Basispaket bietet dir Zugang zum Pledge Manager.
  2. Squire Pledge ab 45 Euro.
    Für diesen Preis erhältst du das Knight Tales Brettspiel und alle anwendbaren Stretch Goals.
  3. Knight Pledge ab 75 Euro.
    Wenn du schon vor dem Verkaufstart nicht genug von Knight Tales bekommst, dann sichere dir direkt alle Inhalte des Squire Pledges mitsamt der Last Stand Erweiterung.
  4. Heir Pledge ab 110 Euro.
    Neu ab dem 10. März 2020. Beinhaltet das Knight Pledge, eine große Spielmatte und Metallmünzen oder Marmorwürfel.
  5. King Pledge ab 135 Euro.
    Neu ab dem 18. März 2020. Beinhaltet das Knight Pledge, eine große Spielmatte und Metallmünzen und Marmorwürfel.
  6. Merchant Pledge
    Einzelhändler erhalten größere Mengen des Spiels auf Anfrage.

In jeder Variante des Spiels sind bemalbare Figuren der Ritter enthalten.

Knight Tales Ritter Miniatur (32mm) mit Charakterkarte und Spielmarkern.
Die Ritter stehen als 32 cm Miniaturen auf dem Spielfeld, wie in einem Tabletop-Spiel. Haerulf stammt aus der Last Stand Erweiterung.

Unsere Einschätzung der Knight Tales Kickstarter-Kampagne

Die Kampagne von Knight Tales ist schon vor Ablauf der Finanzierungsrunde ein großer Erfolg. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels wurde das Ziel um fast 200 Prozent überschritten.

Voodoo Games ist mit drei erfolgreich finanzierten Projekten kein Neuling auf dem Brettspiel-Kickstarter Parkett. Alle Projekte beinhalten viele Updates, was für eine gute Kommunikationspolitik des Unternehmens spricht. Auch auf BoardGameGeek haben sie eine ansehnliche Community und ordentliche Bewertungen.

Verpasse keine Kickstarter-Kampagne mehr

Erfahre rechtzeitig von laufenden Kampagnen mitsamt unserer ungeschönten Risikoeinschätzung. Da wir mit Freunden und Familie spielen, interessieren wir uns besonders für Titel mit deutschsprachigem Inhalt.

Das Bildmaterial für diesen Artikel wurde uns freundlicherweise von Voodoo Games zur Verfügung gestellt.