Home » Aktuelles » Brettspiele bei Kickstarter »

So baust Du Tabletop-Gelände: Das neue Buch von Michael Martin bei Kickstarter

Kickstarter-Kampagne: So baust Du Tabletop-Gelände (Spielplatten).

So baust du Tabletop-Gelände: Spielplatten

Finanzierungsphase läuft

August 2021
erfolgreich finanziert

August 2022
voraus. Liefertermin

Wer in Deutschland nach Anleitungen zum Bau von Tabletop-Gelände sucht, stößt früher oder später auf die Videos von Michael Martins Tabletop Workshop. Der Hamburger baut seit 2015 Tabletop-Gelände in allen Formen und Farben. Mal alleine, mal mit Unterstützern aus der ganzen Welt. Und weil er nicht nur gut basteln, sondern auch erklären kann, produziert er Videos, veranstaltet Workshops und schreibt Bücher zum Thema Geländebau.

In seiner aktuellen Kickstarter-Kampagne wagt sich Michael an kein geringeres Thema, als den Bau von Spielplatten. Am Ende sollen Unterstützer ein Buch mit über 200 Seiten erhalten, randvoll mit Tipps und Tricks für den Hobby-Heimwerker.

Wie ist das Spielplatten-Buch aufgebaut?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Buch enthält nicht nur die übliche Werkzeugkunde oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen, sondern auch detaillierte Informationen zur Planung der eigenen Spielplatte. Denn was bringt das schönste Straßen-Segment, wenn es keinen passenden Anschluss an die anderen Segmente gibt?

  1. Materialkunde
    Wir sind etwas voreingenommen, denn in Michaels letztem Buch (Gebäude: Tabletop-Gelände aus Hartschaum), war dieser Abschnitt unerwartet interessant. Anstelle einer Einkaufsliste bekommst du eine volle Breitseite an Informationen zu sämtlichen Materialien, die genau auf dein Hobby abgestimmt sind. Neben den üblichen Materialien werden auch Themen wie realistische Wassereffekte und LED-Beleuchtung behandelt.
  2. Werkzeuge
    Detaillierte Tipps und Techniken zu jedem wichtigen Hobbywerkzeug. Von Cuttermessern und Pinseln bis hin zum Heißdrahtschneider ist alles dabei. Interessant ist auch, dass das Thema 3D-Druck vorgestellt wird.
  3. Bemal-Anleitungen
    Wir von Brettspiel Krone bemalen Miniaturen – und zwar richtig viele. Aber als wir letztes Jahr mit dem Bau einer Platte begonnen haben, sind wir mehrfach an unsere Grenzen gestoßen. Wie man beispielsweise mit Pigmenten arbeitet, haben wir aus Michaels Videos gelernt. Dieser Abschnitt holt sowohl Einsteiger, als auch Fortgeschrittene ab.
  4. Modulare Tutorials
    Das Herzstück des Buches sind modulare Anleitungen, in denen du Schritt für Schritt deine eigenen Geländestücke baust. Modular deshalb, weil du sie in verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Materialien bauen kannst. Du entscheidest anhand deiner Fähigkeiten, aber auch deinem Zeit- und Finanzbudget, welche Bauweise am besten zu dir passt!
  5. Das perfekte Spielfeld
    Im letzten Abschnitt des Buches geht es um das große Ganze. Wie plant man eine Spielplatte? Und wie passen die verschiedenen Segmente später zusammen? Außerdem erwarten dich jede Menge Beispiele aus verschiedenen Spielsystemen.
Beispiel für Geländebau: Formen aus Silikon Schritt für Schritt erstellen
Auf diesen Beispielseiten aus dem Abschnitt „Material“ siehst du, wie die Anleitungen aufgebaut sein werden. Mit vielen Bildern wirst du durch jeden einzelnen Schritt begleitet. So kannst du jederzeit prüfen, ob du alles richtig machst.

Gast-Autoren aus der Geländebau-Szene

Zusätzlich zu den Ideen aus dem Tabletop Workshop werden auch mehrere Gastautoren im Buch vertreten sein. Marcus Müller (Der Müller), Philipp Preise (Tabletop Lenny), Lachlan Linton-Keane (Zorpazorp Gaming) und Jeremy Pillipow (Black Magic Craft) präsentieren ein Best-of ihrer Bastel- und Geländebau-Tipps.

Spielplatten unterschiedlichen Genres

Das bekommst du bei Kickstarter

Die So baust Du Tabletop-Gelände Kickstarter-Kampagne hat drei Pledge-Stufen verfügbar:

  1. Big thanks and pledge manager access Pledge ab 10 EUR.
    Wie der Name schon sagt, erhältst du nach Ablauf der Kampagne Zugang zum Pledge Manager.
  2. Single book Pledge ab ab 49 EUR.
    Mit diesem Pledge erhältst du das Buch in deutscher oder englischer Sprache, Zugang zum Pledge Manager und alle kostenlosen Stretch Goals, die im Zuge der Kampagne freigeschaltet werden.
  3. Double feature: 2 books Pledge ab 98 EUR.
    Dieses Pledge ist für gemeinsame Bestellungen gedacht. Es gibt zwar keinen Rabatt auf das Buch, aber dafür sind die Versandkosten etwas günstiger.

Sollten alle kostenlosen Stretch Goals freigeschaltet werden, entspricht dies einem Warenwert von ca. 40 EUR.

Spielplatten unterschiedlichen Genres

Unsere Einschätzung der Kickstarter-Kampagne

Wie bereits erwähnt ist Michael Martin weder als YouTuber, noch als Kickstarter-Gründer ein unbeschriebenes Blatt. Als Gründer hat er insgesamt fünf Kickstarter-Kampagnen erfolgreich abgeschlossen. Darunter vier Kampagnen mit modularen Bauteilen zum Bau eines Dungeons und ein Geländebau-Buch.

Das vergangene Buchprojekt haben wir sehr gut in Erinnerung, denn während der Abwicklung wurde viel Wert auf Transparenz gelegt. Zum einen hat Michael fast monatlich Videos veröffentlicht, in denen die Unterstützer über den Zwischenstand informiert und auch nach Ideen zum weiteren Projektverlauf gefragt wurden. Zum anderen gab es kurz vor Weihnachten ein PDF mit Auszügen aus dem Buch, um die ersten Anleitungen vorab testen zu können.

Verpasse keine Kickstarter-Kampagne mehr

Erfahre rechtzeitig von laufenden Kampagnen mitsamt unserer ungeschönten Risikoeinschätzung. Da wir mit Freunden und Familie spielen, interessieren wir uns besonders für Titel mit deutschsprachigem Inhalt.

Das letzte Kickstarter-Projekt hat Michael mit seinem damaligen Co-Autor Gerard Boom übrigens in einem grenzübergreifenden Projekt während der Corona-Pandemie bewältigt. Die Erfahrung mit Krisensituationen ist vorhanden, die Rahmenbedingungen für die Produktion eines Buches sind bekannt und auch die Logistik hat funktioniert.

Kurzum, wenn wir jemandem die erfolgreiche Produktion eines Geländebaubuchs in deutscher Sprache zutrauen dürfen, dann Michael Martin von Tabletop Workshop.