Home » Aktuelles »

Atomic Mass Games übernimmt die Entwicklung von Star Wars Legion

Atomic Mass Games übernimmt Star Wars Legion von Fantasy Flight Games

Asmodee hat im November 2020 eine strategische Neuordnung der hauseigenen Star Wars Spiele angeordnet. Zukünftig soll das Miniaturspielstudio Atomic Mass Games (AMG) die Aufsicht über Star Wars X-Wing, Star Wars Armada und Star Wars Legion übernehmen. Außerdem soll AMG die Entwicklung aller zukünftigen Tabletop-Spiele der Asmodee-Gruppe leiten.

Dieser Artikel wird während der Übergangszeit regelmäßig um Informationen aus den aktuellen Atomic Mass Games Livestreams ergänzt.

Fotos der neuen Star Wars Legion Modelle findest du in der 2. Hälfte des Artikels.

Warum der Wechsel von FFG zu Atomic Mass Games?

Die Spielsysteme wechseln den Verlag, bleiben aber innerhalb der Asmodee-Gruppe. Atomic Mass Games und Fantasy Flight Games sind zwei Verlagshäuser mit unterschiedlichen Ausrichtungen. 2014 wurde Fantasy Flight Games als Allrounder in die Gruppe aufgenommen, während Atomic Mass Games 2019 mit dem Fokus auf Tabletop-Spiele neu gegründet wurde. Bislang ist Atomic Mass nur mit dem Tabletop Spiel Marvel Crisis Protocol in Erscheinung getreten.

Jede Tochterfirma von Asmodee soll zukünftig ein Spezialgebiet bedienen. Bereits im Februar 2020 hat Edge Entertainment das Segment er RPG-Spiele von Fantasy Flight Games übernommen. Der jetzige Umzug der Star Wars Titel zu Atomic Mass bietet die Gelegenheit, Tabletop-Spiele in einem Verlag zu entwickeln, das sich nur diesem Thema widmet. Sollte dieser Prozess gut laufen, dürfte auch der Wechsel des Game of Thrones Tabletops zu Atomic Mass nur eine Frage der Zeit sein.

Mehrere Angestellte von Fantasy Flight Games wechseln zu Atomic Mass. Darunter auch Simone Elliott, die die Beziehung zwischen Fantasy Flight und Lucasfilm Licensing seit 2015 betreut. Auf Reddit berichten angebliche Insider außerdem von Kündigungen bei Fantasy Flight Games. Diese Information konnten wir jedoch nicht prüfen.

Welche Folgen hat die Übernahme von Star Wars Legion für die Spieler?

Im ersten Livestream zum Thema Star Wars Legion hat Atomic Mass Games viele Fragen der Legion Fans beantwortet. Folgende Informationen sind gesichert:

  • Für 2021 sind nur wenige Neuerscheinungen geplant. Simone Elliott begründete dies im Stream mit der Situation rund um Corona. Der Wechsel von FFG auf AMG hingegen soll reibungslos verlaufen sein.
  • Reprints „alter“ Produkte sind bereits in der Produktion. Ab sofort mit AMG Logo auf der Verpackung. Am Inhalt ändert sich nichts.
  • Atomic Mass Games übernimmt die Kommunikation über das Star Wars Legion Spiel ab dem 04. Februar von Fantasy Flight Games. Ab diesem Datum steht den Spielern ein offizielles Forum für Regelfragen zur Verfügung. Außerdem sollen zukünftig die Sozialen Medien der Informationskanal Nummer 1 sein.

Die folgenden Fragen sind weiterhin offen:

  • Wird der Trend zum Gussrahmen fortgesetzt? Fantasy Flight Games hat diesen Testballon erfolgreich gestartet und auch Atomic Mass bietet Gussrahmen für Marvel Crisis Protocol an. Sollten noch einmal Snapfit Miniaturen angeboten werden, dann wahrscheinlich für ein neues Star Wars Legion Grundspiel.
  • Steigen die Preise der Star Wars Legion Boxen? Denn Charaktermodelle aus Star Wars Legion kosten zurzeit halb so viel, wie vergleichbare Modelle aus Marvel Crisis Protocol. Simone Elliott verweist in diesem Punkt auf „die neue Website“.

Was hat AMG bislang für Star Wars Legion erreicht?

Trotz Corona hat Atomic Mass Games seit der Übernahme von Star Wars Legion im November 2020 die folgenden Erfolge in Zusammenarbeit mit Fantasy Flight Games erzielt:

  1. Das Regelbuch 2.0 wurde veröffentlicht und enthält die erwarteten Balancing-Anpassungen, die das Meta der Klontruppen beeinflussen.
  2. Auch die von Fantasy Flight Games angekündigten Star Wars Legion Erweiterungen (Anakin Skywalker, Darth Maul, usw.) sind pünktlich erschienen.
  3. Im März 2020 erschienen Lando Calrissian und Agent Kallus.

Erste Bilder der neuen Transporter

Star Wars Legion A-A5 Speeder Truck Transporter für die Rebellen und ein Legion LAAT Patrouillen Transporter für die Republik und das Imperium
Links der A-A5 Speeder Truck, rechts ein LAAT/LE Patrouillen Transporter.

Im Livestream vom 02. Februar 2021 konnten wir erstmals die Bausätze der beiden neuen Star Wars Legion Transporter sehen. Diese Modelle erscheinen im Mai 2021.

Der LAAT Patrouillen Transporter steht sowohl für die Republik, als auch dem Imperium zur Verfügung. Der Bausatz enthält zwei Piloten, einer für jede Fraktion. Der Transporter steht auf einer Flugbase, die der des Snowspeeders entspricht.

Der A-A5 Speeder Truck ist ebenfalls ein Transporter. Er steht den Rebellen zur Verfügung und wird von einem Sullustaner gesteuert. Die Base entspricht der eines TX-225 Occupier Panzers.

Kashyyyk-Release, Teil 1: Meister Yoda und Wookies

Star Wars Legion: Yoda und neue Wookie Krieger
Links Meister Yoda, rechts ein Wookie Krieger.

Während des „Mini-Stravaganza“ Events vom 18. März 2021 wurden erstmals Modelle aus dem Kashyyyk-Release gezeigt. Die folgenden Einheiten der Republik erscheinen voraussichtlich im Juli 2020.

Der Bausatz von Jedi-Meister Yoda besteht aus zwei verschiedenen Posen und viele Arm-Optionen. Neben dem Lichtschwert gibt es zum Beispiel auch einen Gehstock. Ob Yoda ausschließlich für die Republik spielbar sein wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Die Wookie Krieger stammt aus einer neuen Box für die Republik. Es könnte sein, dass die alten Bausätze somit langfristig aus dem Programm genommen werden.

Es sind noch keine Bilder erschienen von…

  • Raddaugh-Gnaspe-Schwirrflügler (Raddaugh Gnasp Fluttercraft, Wookie-Helikopter)
  • Infantry Support Unit Expansion (Unbekannt)

Kashyyyk-Release, Teil 2: Magna Wächter und viele Panzer

Star Wars Legion: Magna Wächter und Supertaktikdroide
Links ein IG-100 MagnaWächter, rechts ein Supertaktikdroide.

Ebenfalls während des Mini-Stravaganza Events gezeigt wurden die lang erwarteten Magna Wächter, die Leibwächter von General Grievous. Sie und die folgenden Einheiten der Separatisten erscheinen voraussichtlich im September 2020.

Der Einsatzbereich von Supertaktikdroide noch nicht ganz klar. Möglicherweise ist er als Commander spielbar.

Es sind noch keine Bilder erschienen von…

  • DSD1-Zwergspinnendroide (Dwarf Spider Droids)
  • NR-N99-Persuader-Klasse-Droidenpanzer (Persuader-Class Tank)

Häufig gestellte Fragen

Welche Star Wars Legion Modelle werden als nächstes veröffentlicht?

Im Mai 2021 erscheinen die Transporter für die Fraktionen Rebellen, Republik und Imperium. Der Kashyyyk-Release ist für die Monate Juli (Republik) und September 2020 (Separatisten) geplant.

Wann werden die nächsten Star Wars Legion Modelle vorgestellt?

Der Termin für die nächste Hausmesse steht noch nicht fest. Atomic Mass Games zeigt in den wöchentlichen Star Wars Streams gerne unangekündigt neue Konzeptzeichnungen und Modelle.

Quelle: Atomic Mass Games